wieshofermuehle.at

F.A.Q.

Wie lauten unsere Öffnungszeiten?

Wie-lauten-unsere-Oeffnungszeiten

Wir haben für Sie wie folgt geöffnet:

Montag-Donnerstag: 08.00 Uhr  - 12.00 Uhr  und 13.00 Uhr - 17.00 Uhr

Freitag: 07.30 Uhr - 12.00 Uhr

 

Gibt es einen Direktverkauf?

Gibt-es-einen-Direktverkauf

Ja, den gibt es. Alle Kunden (sowohl Privat- als auch Geschäftskunden) können uns in unserem Direktverkauf, im Büro der Wieshofermühle, Oberhofenweg 2, besuchen kommen. Wir verkaufen auch Kleinmengen!

 

Ab welcher Menge kann ich die Produkte beziehen?

Ab-welcher-Menge-kann-ich-die-Produkte-beziehen

Bei uns im Direktverkauf (Büro, Wieshofermühle, Oberhofenweg 2) bekommen Sie alle Produkte ab 1kg. Alles auf Lager!!!

Als Standard-Verpackungen führen wir z.B.:

Unser Mehl in 1kg Packungen, abgepackt zu 5 kg oder in 30 kg Säcken.

Unsere Futtermittel in 30 kg Säcken und in 40 kg Säcken.

Wichtig!!!! Wir freuen uns über jeden Kunden. Auch über Privatkunden, die bei uns z.B. ihr Mehl für den Hausgebrauch oder ihr Futter für die Hobbyzucht beziehen.

 

Wird die Ware auch ausgeliefert!

Wird-die-Ware-auch-ausgeliefert

Ja, das wird sie. Ab einer Mindestbellmenge wird Ihnen unsere Sackware (Mehl und Futter) gerne auch von unseren LKWs zugestellt.

Außerdem bieten wir auch Lose-Lieferungen sowohl bei Mehl als auch bei Futterprodukten.

 

Sind unsere Produkte genfrei?

Sind-unsere-Produkte-genfrei

Soweit es alle von uns selbst erzeugten Produkte betrifft, garantieren wir für 100%ige Genfreiheit. Alle Rohstoffe (z.B. unser Getreide --> Lieferantengarantie!!!) die wir beziehen entsprechen den "Genfrei-Bestimmungen".

Zu den selbst erzeugten Produkten gehören z.B.:

Unsere Weizenmehle:
Type W 480 00
Type W 480 00 gg
Type W700
Type 1600
Weizenvollmehl

Unsere Roggenmehle:
Type R 500
Type R 960
Type R 2500
Roggenvollmehl

Unsere Mühlennebenerzeugnisse:
Weizenkleie
Roggenkleie
Weizenschrote
Roggenschrote
Roggen gequetscht

Unsere Futtermittel:
Einzelfuttermittel ganz & gequetscht/gebrochen (aus Weizen, Mais, Hafer, Gerste)
Diverse Mischfuttermittel (für Geflügel, Schweine, Schafe/Ziegen, Rinder, Pferde & Wild)
Ebenso alle weiteren von uns selbst zusammengestellten / hofeigene Sondermischungen

--> Bei den Futtermitteln werden wir regelmäßig von der Firma AgroVet GmbH kontrolliert.
      Siehe Rubrik "Zertifikate" --> Agro Vet

 

Wie lagere ich meine Produkte richtig?

Wie-lagere-ich-meine-Produkte-richtig

Die Grundregel lautet: Kühl, trocken und dunkel lagern!

Sowohl beim Mehl als auch bei Futterprodukten!

Jegliche(r) Feuchtigkeit oder Wärmeinfluss (z.B. durch Sonenstrahlen) schadet dem Produkt.

Bitte bedenken! Es handelt sich bei den Produkten um reine Naturprodukte!

Alle Produkte in der Orginialverpackung lassen!
So hilft der Papiersack dem Mehl z.B. beim Atmen!
Futtermittel nach dem Öffnen nie komplett Luftdicht verschließen. Auch Futter soll atmen können!

 

Woher beziehen wir unser Getreide?

Woher-beziehen-wir-unser-Getreide

Wir beziehen unser Mahlgetreide ausschließlich (zu 100%) aus Österreich. Hierbei handelt es sich um Österreichische Qualitätsware aus den Gebieten Niederösterreich und Burgendland.

Unser Getreide für Futtermittel beziehen wir ebenfalls zum Großteil aus Österreich. Den Rest aus Deutschland. Über diese Grenzen hinaus wird jedoch kein Getreide bezogen.

Hinzu kommt, dass wir einen kleinen, feinen Kreis an sorgfältig ausgesuchten Lieferanten mit kontinuierlich gleich bleibender Spitzenware haben. Somit kann nicht nur gleichbleibende Qualität sondern auch höchste Transparenz gewährleistet werden.

 

Was sagt die Mehltype aus?

Was-sagt-die-Mehltype-aus

Mehle werden in Typen unterschieden. Und dies erfolgt wiederum nach dem Aschegehalt des Mehles, welcher den Mineralstoffgehalt im Mehl angibt. Je höher dieser Gehalt, desto mehr Randschichten des Korns sind verarbeitet worden und desto dünkler ist das Mehl.

Sprich je mehr man das Korn ausmahlt, desto höher ist "Typenzahl" und desto dünkler ist das Mehl. Es verfügt dann über mehr Randschichten des Korns und somit auch über mehr Mineral- und Ballaststoffe. Aber gleichwegs auch über mehr Kohlenhydrate!

Deshalb:
Niedrige Mehltype = helleres Mehl
Höhere Mehltype = dünkleres Mehl

 

Welche Mehltype verwende ich wofür?

Welche-Mehltype-verwende-ich-wofuer

Siehe dazu

Link

Unter Mehlprodukte.

 

Warum soll ich meine Produkte von der Wieshofer Mühle beziehen?

Warum-soll-ich-meine-Produkte-von-der-Wieshofer-Muehle-beziehen
  1. Bei uns ist der Kunde immer noch König. Wir pflegen den persönlichen Kontakt! Wir nehmen uns immer die Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch, versuchen unseren Kunden mit Rat & Tat zur Seite zu stehen und für jeden das passende Produkt zu finden. Sei es bei der Auswahl der richtigen Mehltype, der Hilfe bei einem Brotrezept, eine Fütterungsempfehlung oder ein guter Rat um Probleme mit dem lieben Vieh zu beheben. Wir nehmen Ihre Fragen ernst und beantworten diese gerne.
  2. Wir führen unseren Betrieb bereits in 6. Generation. Und das nicht nur mit Überzeugung und Liebe zum Handwerk, sondern v.a. auch in Verbundenheit mit reichlich Erfahrung und dem starken Bewusstsein, dass man sich in der heutigen Zeit, wo Diskontpreisen den Markt beherrschen, als kleine Mühle nur dann von der Konkurrenz differenzieren kann, wenn man seinen Kunden nicht nur höchst qualitative, homogene Produkte anbietet, sondern auch persönlichen, zuverlässigen & schnellstmöglichen Service.
  3. Bei uns können Kunden noch richtiges Handwerk erleben! Unsere Mühle "lebt noch", sie erzählt eine Geschichte. Nicht nur unsere Familiengeschichte, sondern v.a. die Bedeutung von Mühlen im Laufe der Geschichte, als auch die Entwicklungen in der Müllerei. Alleine wenn Sie unseren Hausgang betreten, tauchen Sie mit den alten Bildern, die an den Wänden hängen und Geschichte erzählen, dem ausgestellten Walzenstuhl etc. in die Mühlengeschichte ein.
    Zugegeben, wir sind technisch gesehen, nicht die modernste Mühle Österreichs. Aber dafür muss bei uns der Mensch noch mit Herz & Verstand denken wie arbeiten. Wir arbeiten noch aus Liebe zum Handwerk und im Einklang mit dem Rohstoffen. Der "Kontakt" zwischen Mensch und Produkt existiert noch! Die Fenster sind nicht verdunkelt, die Türen nicht versperrt. Wir erschrecken nicht, wenn z.B. ein Bäcker sehen möchte, wo sein Mehl herkommt und wie dieses produziert wird. Im Gegenteil! Wir nehmen uns die Zeit und führen gerne durch den Betrieb.
 
Echte Tiroler!

 

Als echtes traditionsbewusstes Tiroler Unternehmen, mit regionalen Produkten, freuen wir uns Teil des neuen Tirol Werbung Blogs geworden zu sein.


Geschenksecke

Freude schenken leicht gemacht!
Mit unseren ausgefallenen, hochwertigen Küchentextilien & Zubehör.
Gepaart mit unserem restlichen Sortiment, lassen sich so einzigartige Geschenke zusammenstellen.
Gerne helfen wir Ihnen dabei oder Sie nehmen ein bereits fertig verpacktes Geschenkskörbchen mit.

 

 


Brotmischungen

 

Endlich ist es soweit! Der Wieshofer hat seine eigenen Brotbackmischungen ins Regal gebracht.

Ab sofort erhalten Sie bei uns: ein echtes, orginales Bauernbrot sowie ein feines Körnerbrot.

Hier steckt nicht nur 100% Österreich, sondern auch Geschmack drin.  Ohne jegliche Geschmacksverstärker.

 


NEU! BIO Kleie

 

Ab sofort führen wir auch eine BIO Kleie im Programm. Diese ist auch für "PRÜF NACH!" Landwirte geeignet.

Preis ab  € 49,- netto / 100 kg.

 


Kontakt

Kunstmühle Johann Wieshofer

Inhaber Werner Krainz

Oberhofenweg 2
6380 St. Johann in Tirol
Österreich

Tel.: +43 (0) 5352 62219
Fax: +43 (0) 5352 65465
E-Mail: info@wieshofermuehle.at